Was ist der Unterschied zwischen Fachhochschul- und Universitätsstudienkollegs?

Es gibt zwei Arten von Studienkollegs: Fachhochschul- und Universitätsstudienkollegs.

  • Wer erfolgreich ein Universitätsstudienkolleg besucht hat, kann im Anschluss an einer Universität oder Fachhochschule studieren.
  • Wer ein Fachhochschulkolleg besucht hat, kann i.d.R. keine Universität besuchen, sondern nur eine Fachhochschule.

 

Das Land Sachsen-Anhalt hat am 15.08.2016 die staatliche Anerkennung als Studienkolleg für den hallensische Hauptsitz der Ming CHENG Institut GmbH ausgesprochen. Das staatlich anerkannte Studienkolleg trägt die genehmigte Bezeichnung Privates Studienkolleg Halle-Merseburg an der Hochschule Merseburg (SKHM). Die Genehmigung gilt für die eigenständige Durchführung aller universitären Schwerpunktkurse M, T, W und S/G sowie Feststellungsprüfungen (FSP). Das staatlich anerkannte FSP-Zeugnis eröffnet StudienbewerberInnen mit ausländischen Bildungsnachweisen den fachgebundenen Hochschulzugang zu allen deutschen Universitäten und Fachhochschulen.